facebook-icon g-plus-icon twitter-icon
Löbauer Strasse 5 in Görlitz

landeskronstrasse

Baujahr um 1900. Das Haus ist Bestandteil der Kulturdenkmalliste, besitzt damit Ensemble-/Milieuschutz und gehört zum „Erhaltungsgebiet Innenstadt“ und zum speziell ausgewiesenen Gründerzeitviertel welches sich zum Ziel gesetzt hat, großzügige und offene Hofbereiche zu schaffen.

Es ist in Massivbauweise, 4-geschossig, erstellt und unterkellert. Im Eingangsbereich und im Treppenhaus befinden sich umfangreiche Malereien, die wir im Rahmen von historatorischen Befunduntersuchungen extern prüfen lassen und entsprechend der Genehmigung durch die Denkmalbehörde wieder herstellen lassen.

Das Gebäude befindet sich in einem unsanierten und wird nach aktuellen energetischen Anforderungen und unter denkmalschutzrechtlichen Gesichtspunkten saniert. Vorgesehen ist auch die Widerherstellung der historischen Fassade.

Der Bauantrag wurde im April 2011 gestellt. Seit Mitte September 2011 liegt uns die Baugenehmigung vor. Vorgesehen sind 8 großzügige Wohneinheiten, wovon die Wohnung Nr. 6 als Maisonette Wohnung ausgelegt ist und eine Fläche von ca. 112 m² hat. Die Gesamt-Nutzfläche des Hauses beträgt ca. 782 m². Die einzelnen Wohnflächen liegen pro Einheit zwischen knapp 60 m² bis 112 m². Die umfangreiche hofseitige, zum Teil 3-geschossige Bebauung wurde bereits im Frühjahr 2010 abgerissen, so dass eine großzügige Hofgestaltung unter Einbindung von neu zu errichtenden PKW-Stellplätzen für die Mieter möglich sein wird.

Unter anderem werden folgende Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten durchgeführt:

  • Sanierung der äußeren Gebäudehülle strassen- und hofseitig
  • Hofseitige Vollwärmeschutzdämmung unter Beachtung der ernergetischen Vorgaben nach EnEV 2009
  • Widerherstellung der ursprünglichen Strassen-Fassadengliederung nach historischen Abbildungen
  • Hofseitiger Anbau neuer Balkone mit massiven Balkongeländern
  • Rekonstruktion bzw. Neuerrichtung der vorhandenen Massiv- und Holzgaupen straßenseitig
  • Ausbau des Dachgeschosses unter aktuellen, energetischen Anforderungen
  • Restaurierung der vorhandenen Stuck- und Deckenmalereien im Treppenhaus
  • Einbau einer neuen Gas-Heizungsanlage
  • Einbau eines Personenaufzugs
  • Neuinstallation aller Elektro- . Heizungs- und Sanitärleitungen und Anlagen
  • Austausch und Erneuerung aller Fenster straßen- und hofseitig nach den neuesten EnEV Anforderungen
  • Aufarbeitung bzw. Neufertigung der Hauseingangs-, Durchfahrts-, Treppenhaus- und Wohnungseingangstüren